Die Studie

tu_logo_hks41_90Der Award „Bester Manager-Auftritt“ wird auf Basis einer Studie der TU Dresden verliehen. In einem Seminar zum Thema „Managerkommunikation“  erhalten die Studierenden zunächst eine Schulung in Sprechwissenschaft und Rhetorik, Transferwissenschaft, Unternehmenskommunikation und der Analyse visueller Medien. Am Beispiel der Auftritte prominenter Rednerinnen und Redner wie Steve Jobs, Angela Merkel und sogar Kim Jong-un sowie früherer Vorstandsreden wird gemeinsam ein Kriterien- und Fragenkatalog erarbeitet.

2016 erfolgte die Bewertung anhand von insgesamt 62 Kriterien in fünf Kategorien:

  1. Verständlichkeit
  2. Rhetorik
  3. Unternehmenskommunikation
  4. Inszenierung
  5. Gesamteindruck

Die CEOs sprechen vor den Stakeholdern ihres Unternehmens – gelingt es dort nicht, einen positiven Eindruck zu hinterlassen, kann dies ebenso gravierende Folgen für das Image eines Unternehmens haben; umgekehrt kann ein als besonders gelungen empfundener Auftritt Wert schaffen. Aspekte der Corporate Communications und Fragen der Verständlichkeit und Vermittlung wurden in der Studie nicht getrennt voneinander untersucht: Der Auftritt und seine Inszenierung wurden als Gesamtleistung der auftretenden Person, des Kommunikationsteams und der Administration bewertet.

Presseinformation der TU Dresden (2016)